Campingplatz
Rhein-Camping Waldshut
Jahnweg 22
D-79761 Waldshut
Tel.: 049 (0)7751 3252
 
 

Nach der Nacht auf dem Bauernhof geht es zurück an die Aare auf die Veloroute 8. Es sind nur ca. 10 km bis nach Aarau, der Stadt der schönen Giebel.

tag12-1

Die Stadt liegt etwas erhöht auf einer felsigen Anhöhe. Ein Besuch lohnt sich allemal.

Jetzt geht es links der Aare auf leider nicht mehr asphaltierten und schwer zu befahrenen Wegen über 20 km nach Brugg. Diese Stadt verdankt ihren Namen der Brücke, die hier seit 800 Jahren über die Aare geht. Bereits die Römer nutzten sie.

Kurz hinter Brugg bei Turgi vereinigen sich die drei wichtigsten Flüsse des Mittellandes, die Aare, die Reuss und die Limmat. Das Gebiet heißt deshalb auch Wassertor der Schweiz. Die Reuss kommt vom Gotthard via Vierwaldstätter See hier her, die Limmat kommt vom Züricher See (siehe auch Tour Schweiz 2000).

Nicht weit danach bei Klingnau verbreitert sich die Aare zu einem See, dem Klingnauer Stausee. Hier findet man viele Vogelarten aus verschiedenen Gegenden, die hier überwintern. Dann ist das kleine Örtchen Koblenz erreicht. Hier fließt die Aare in den vergleichsweise kleinen Rhein. Die Veloroute 8 endet hier, wir folgen ab jetzt der Route 2.

tag12-2

Direkt am Zusammenfluss befindet sich der relativ große Zeltplatz Rheincamping Waldshut auf der deutschen Seite des Rheins. (Der auf vielen Karten eingezeichnete Campingplatz in Koblenz auf schweizer Seite existiert nicht mehr!)

Weiter zum nächsten Tag