Campingplatz
Camping "Acquaviva"
Loc. Acquaviva
I-57037 Portoferraio
Tel.: 0565 915592
 
 

Die Insel Elba hat uns ganz besonders gut gefallen. Hier ist alles, was man von einer Insel im Mittelmeer erwartet. Zuerst einmal das Wasser des Mittelmeeres. Auf den Küstenstraßen, die wir entlang fuhren hat man immer einen herrlichen Blick auf das Meer und zu den Nachbarinseln (Korsika, Capraia u.a.). Die Insel hat aber auch recht ansehnliche Berge im Inneren, besonders im westlichenTeil, den wir heute umrunden wollen.

Wir starten in Portoferraio und folgen der Straße in die Berge nach Procchio.

Elba 2 

KaktusAm Straßenrand finden sich immer wieder imposante Kaktusgewächse.

Wir fahren dann in Richtung Küste nach Marciana Marina, einem kleinen Ort mit Hafen (hier hat jeder Ort am Meer einen kleinen oder auch großen Yachthafen).

 

 

Nach einem kleinen Abstecher in die Berge nach Marciana folgen wir dann bald 20 km der Küstenstraße, die um die Insel führt. Hier geht der Blick bis zu den Inseln Korsika und Montecristo.

Elba 3

Nachdem wir den westlichsten Punkt der Insel erreicht haben und nun an der Südküste der Insel weiterfahren, gelangen wir nach Marina di Campo. Ein schöner Strand lädt hier zum Baden ein.

Elba 6

Hier verlassen wir die Küste und durchqueren die Insel direkt von Süd nach Nord zurück nach Portoferraio. Das ganze Unternehmen heute war 80 Kilometer lang, da wir jedoch ohne Gepäck unterwegs war es nicht ganz so anstrengend.

Weiter zum nächsten Tag