Campingplatz
Campeggio Michelangelo
Viale Michelangelo 80
I-50125 Firenze
Tel.: 055 6811977
 
 

Vinci 1

Wir verlassen den Zeltplatz im Wald und rollen die 6 km zurück nach Vinci, dem Geburtsort von Leonardo da Vinci. Der Ort grüßt schon von Weitem, auf einem Hügel gelegen und von Weinstöcken umgeben.

Vinci MuseumWir besuchen das Museum über Leonardo, wo seine Erfindungen als Modelle und Schriftstücke ausgestellt sind. Wirklich beeindruckend, was der Mann bereits im Mittelalter für Ideen hatte, die heute selbstverständlich sind.

Hier der Antrieb eines Bootes durch Schiffsschraube.

  Vinci 2

 

 

 

 

 

 

Anschließend geht es wieder hinab in das Tal des Arno bis nach Empoli und weiter auf der Straße SS67 bis Montelupo Fiorentino. Jetzt gibt es kaum noch Steigungen, die Straße führt über Lastra a Signa direkt nach Florenz.

Florenz 6Wir erreichen gegen Abend den Piazzale Michelangelo, den wir vor fast zwei Wochen verlassen haben.

Wir schlagen unser Zelt wieder auf dem Campingplatz Michelangelo auf und genießen am Abend noch einmal den überwältigenden Blick über die Stadt.

 

 

Am nächsten Tag werden wir noch einmal Florenz besuchen, der Dom zieht immer wieder die Blicke auf sich. Am Abend nehmen wir den Nachtzug Florenz - München und reisen wieder nach Hause.