So schnell kann es hier gehen, nach einem herrlichen sonnigen Abend begrüßt uns heute ein total verhangener und regnerischer Himmel. Weniger schön.

Nach einem guten Frühstück in der Gaststube des "Örglwirts" in Taxenbach brechen wir in voller Schlechtwetter-Bekleidung auf.

tau5-1

tau5-2Es geht zuerst schön bergab im Salzachtal entlang, welches hier ziemlich schmal ist. Dadurch liegen Fluß, Bahn und Straße nahe beieinander.

Zwischen Lend und Schwarzach im Pongau geht es dann weg von der Straße auf Nebenstraßen ziemlich steil bergauf.

 

 

 

 

Kurz hinter Schwarzach geht es dann nach rechts über eine Brücke über die Salzach zur Liechtensteinklamm. Diese durch die Kraft des Wassers entstandene Felsschlucht kann wieder über Holzstege begangen werden. Das gebotene Naturschauspiel ist allemal einen Abstecher wert (und mit der SalzburgCard auch bezahlt).

tau5-3

Nach dieser willommenen Abwechslung machen wir uns auf in das zu St. Johann im Pongau gehörende Alpendorf. Dieses Touristendorf liegt ziemlich weit oben am Berg, was eine sehr strapaziöse Auffahrt mit sich bringt. Wir wollen heute abend auch dort oben übernachten.

tau5-4

 

Wir fahren mit der Kabinenbahn hinaus zur Obergasalm, ein heftiger Gewitterguss verhindert aber einen richtigen Blick auf die Alpen. Am Abend beruhigt sich das Wetter etwas, wir hoffen für morgen wieder auf Sonne....

 

 

Weiter zum nächsten Tag