Wir verabschieden uns von Kuchl und radeln gemütlich am Ufer der Salzach entlang in Richtung Hallein. Hier war Jahrhunderte das Zentrum des Salzbergbaus im Salzburger Land. Von diesem Salz kam der Reichtum der Städte. Heute ist in einem Bergwerk ein Schaubergwerk eingerichtet.

tau7-1

tau7-3Nach ca. 20 km erreichen wir die Stadtgrenze von Salzburg.

Wir stellen auf dem Platz vor der Residenz unsere Fahrräder ab und erkunden die Stadt zu Fuß.

Mozart ist in dieser Stadt allgegenwärtig. Ob es das Mozart-Denkmal ist, sein Geburtshaus oder sein Wohnhaus, die Stadt verehrt ihren großen Sohn.

tau7-4

 

 

 

 

 

 

 

Wir schlendern (inmitten hunderter anderer Touristen) durch die Getreidegasse, besichtigen das Museum im Geburtshaus von Mozart und bewundern den sehr schönen Mirabell-Garten. Auch der Dom und die Franziskanerkirche sind einen Besuch wert.

tau7-6

 

 

Für einen Besuch der Festung Hohensalzburg reicht leider die Zeit nicht mehr, sie drohnt aber stets sichtbar hoch oben über der Stadt.

 

 

tau7-8Am Abend verlassen wir diese herrliche Gegend mit vielen neuen Eindrücken.

 

tau7-7