Campingplatz
Camping tcs
CH-1222 Vésenaz
camping.geneve@tcs.ch
Tel.: 022 752 12 96
 
 

Genf 1An diesem Tag erkundeten wir Genf. Immer am Ufer des Genfer Sees entlang befindet sich eine breite Uferpromenade mit viel Grün, Bademöglichkeiten und noch mehr Touristen und Einheimischen. Wir hatten an diesem Tag ein hervorragendes Wetter mit Sonne pur. 

Genf 3Das bestimmende Bild ist überall die Wasserfontäne Jet d' eau mit 140 Metern Höhe. In einer Sekunde werden 500 Liter Wasser mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h in die Höhe gepumpt.

 

 

Über die Brücke Pont du Mont Blanc geht es über die Rhóne zum anderen Seeufer. Hier befinden sich mehrere Parks direkt in Ufernähe, unter anderem der Botanische Garten. Im Park ist die Ausschilderung der Pflanzen und Ausstellungsstücke leider ausschließlich in Französisch. Ein bischen Englich (oder Deutsch) hätte der Anlage gut getan.

Genf 2

Vom Botanischen Garten ist es nicht mehr weit zum Place des Nations und damit zum Palais des Nations - dem Sitz der Vereinten Nationen (UNO) in Europa.

UNO 1In einer einstündigen Führung durch das Hauptgebäude der UNO bekommt man einen guten Eindruck in die Arbeit der Organisation. Wir sehen den großen Sitzungssaal und haben einen wunderschönen Ausblick über den Garten der Anlage zum Genfer See und sehen bei bester Sicht am Horizont tatsächlich den Mont Blanc.

 

 

UNO 2Vom Place des Nations fahren wir dann in die Altstadt von Genf, überqueren wieder die Rhóne und kommen zum Rathaus sowie der Cathedrale St. Pierre.

 UNO 3

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadt Genf hat schon eine enorme Ausstrahlung, bei herrlichem mediterranen Klima sind die Menschen offen und freundlich. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.

 

 

Weiter zum nächsten Tag